Wanderlust Wanderlust
Wanderlust Books and Wanderlust Tours
PO Box 303, Paarden Eiland, 7420, South Africa
email : info@wanderlust.co.za
fax : +27 (0) 86 547-6833

  
Book list (PDF)

Important Notice

Please note that as from 1 June 2016 the "Cape Town on Foot &Bo-Kaap" walks will take place on Mondays, Wednesdays and Fridays. Start and tickets at Huguenot House, Prins & Prins, 66 Loop Str./cnr Hout Str.Please come into the building and do not wait in the street. Click the 'Historical Walks' tab above for details.

Wichtiger Hinweis

Bitte beachten Sie, dass ab 1. Juni 2016 die Stadtführungen nur am Montag, Mittwoch und Freitag stattfinden. Neuer Treffpunkt für die Stadtführungen: Huguenot House 66 Loop Str./Ecke Hout Street. Bitte kommen Sie in das Gebäude und warten Sie nicht auf der Strasse. Bitte klicken Sie die Stadtführung-Taste oben rechts für mehr Details.

 

Audio Tour

Ursula has adapted a portion from the book Cape Town on Foot into a GPS audio walk. The audio tour covers the area of Cape Town Castle to the Slave Lodge.

You can purchase and download this tour via the free audio walking tour app, VoiceMap, available to download from iTunes and Google Play .

walks

Bo Kaap homes

Chiappini street

City Hall

walks

KAPSTADT ZU FUß & BO-KAAP
STADTFÜHRUNGEN

tel: +27 (0)21 462 4252
info@wanderlust.co.za

Die Stadtführung wird in Englisch und-oder Deutsch geleitet, abhängig von der Zusammensetzung der Gruppe.

Start und Dauer 11:00 bis etwa 13:30,
Montag, Mittwoch und Freitag.
Bitte kaufen Sie die Tickets etwa 15 Min. vor dem Start, wir möchten gerne pünktlich anfangen.
 
Fee/Kosten R 250.00 pro Person
  Begleitete Kinder unter 14 - frei
 
Treffpunkt Prins & Prins Diamond Museum,"Huguenot House", 66 Loop Street, Ecke Hout Street
 
Karten Barzahlung - können am Tag der Führung gekauft werden

Nur zu Fuss kann man wirklich eine Stadt kennenlernen:ihre lauten, bunten und lebhaften Strassen, ihre Bewohner, mit denen man gelegentlich ein kleines Gespräch anknüpfen kann. Seit fast zwanzig Jahren leitet Wanderlust Stadtführungen und hat unendlich viele Menschen mit Kapstadt bekannt und vertraut gemacht. Ja, Wanderlust war verantwortlich für die Einführung von Stadtrundgängen und sie gewinnen alljährlich an Beliebtheit. Auch Sie sollen sich in unsere schöne Stadt verlieben, das ist unser Ziel. Um das zu erreichen, bieten wir Ihnen eine Tour von hohem Niveau, und natürlich einer Unmenge Enthusiasmus. Wir leiten die Touren in Deutsch und/oder Englisch, dies ist abhängig von der Zusammensetzung der Gruppe.

Unsere Route

Anfänglich geht es etwas bergauf in Richtung Riebeeck Square, einem der älteren Marktplätze der Stadt - hier sehen wir das erste Theater, das auf das frühe 19. Jahrhundert zurückgeht. Danach machen Sie Bekanntschaft mit Kapstadts agressiven Autofahrern, wenn wir die Buitengracht Strasse überqueren, um das Bo-Kaap zu erreichen. Wir laufen an der Boorhanol Moschee vorbei und biegen dann in die sehr farbfrohe Chiappinistrasse ein. Natürlich begeistern uns die Farben, aber die Geschichte vom Bo-Kaap greift bedeutend tiefer. Das Viertel bietet mehr als nur bunte Farben, von denen viele unsinnige Geschichten verbreitet werden! Es ist das älteste muslimische Viertel im Land, und wir werden Sie mit seiner wahren Geschichte vertraut machen. Sollte sich die Gelegenheit bieten, betreten wir auch die älteste Moschee des Landes. Auf dem Weg in Richtung Stadtzentrum, stossen wir auf den Obersten Gerichtshof und das Landesparlament vom Westkap. Dann besuchen wir, wenn es möglich ist, die St. Georgs Anglikanische Kathedrale, die der Knotenpunkt des Widerstandes gegen die Apartheidpolitik war. Dann laufen wir kurz in den ehemaligen Garten der Holländischen Handelsgesellschaft und sehen dort das Parlament, die Staatliche Bibliothek und Tuynhuis, die offizielle Residenz des Präsidenten. Auf dem Weg zum Church Square laufen wir an der Sklavenherberge vorbei, betrachten das Sklavenmonument und besuchen dann, wenn möglich, Groote Kerk, die älteste Kirche des Landes. Dann geht es weiter zum Paradeplatz, umringt vom ehemaligen Rathaus (City Hall),und dem Schloss (Castle). Hier entdecken wir auch, wo einst die Wellen an den Strand schlugen, erfahren Näheres über den Stadtteil District Six, ehe wir uns von einzigartigen art deco Gebäuden beeindrucken lassen. Nun ist es nicht mehr weit zum Greenmarket Square, überschaut vom Old Townhouse (dem Bürgerwachthaus) und der Methodisten-Kathedrale. Hier, auf diesem Platz hörten Tausende von Sklaven von ihrer Emanzipation am 1 Dezember 1834. Auch Sie dürfen nun ihre Freiheit geniessen, denn hier endet der Spaziergang durch Stadt und Geschichte. Der Souvenir-Einkauf lockt, vielleicht auch das eine oder andere Restaurant, oder das Diamanten-Museum bei Prins&Prins, unserem Treffpunkt. Viel Spass beim Einkaufsbummel.

N.B. Kommen Sie per Taxi - es wird immer schwieriger einen Parkplatz in der Stadt zu finden!

back to the top

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DNS services by "Free DNS"